StartseiteAktuelles aus der EUREGIO-KLINIKDauerhafte Bleibe für Foto-Stelen zum Thema Down-Syndrom
  • aktueller Standort
  • Aufbau der Stelen

Aktuelles

Dauerhafte Bleibe für Foto-Stelen zum Thema Down-Syndrom

Die Wanderausstellung zum Thema Down-Syndrom ist Ende März 2016 zu Ende gegangen. Vor rund 2 Jahren hatte die Elterninitiative „ich BIN ich 21“ die Wanderausstellung im Kloster Frenswegen eröffnet. Gezeigt wurden 21 Porträts von Kindern und Jugendlichen – alle aus der Grafschaft Bentheim - mit Down-Syndrom. Zu den jeweiligen Fotos werden die Kinder mit ihren Eigenschaften und Besonderheiten beschrieben.

Nun haben die Stelen eine dauerhafte Bleibe. An verschiedenen Einrichtungen im Landkreis (Evangelischer Krankenhausverein in Emlichheim, Volksbank in Uelsen, Rathaus in Neuenhaus und Lohne, EUREGIO-KLINIK und Kreisverwaltung in Nordhorn, Forum des Gymnasiums in Bad Bentheim und in der Kirchschule in Schüttorf) sind sie zu sehen.

3 Stelen sind am 22.03.2016 der EUREGIO-KLINIK übergeben worden. Hierbei waren nicht nur die Eltern, sondern auch die Kinder anwesend. In einer aufregenden Stunde wurden die Stelen Herrn Dr. Langlitz übergeben und haben nun in der 3. Etage ihren Platz gefunden. Angedacht ist jedoch, dass die Stelen weiterhin „wandern“. Damit möglichst viele Patienten und Besucher die Möglichkeit haben, sich an den Stelen zu erfreuen, werden diese im Laufe der Zeit verschiedene Standorte in der Klinik haben.

 

 

veröffentlicht am: 02. Mai 2016

Zurück

Ansprechpartner


Gisela Völlink

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (0) 59 21-84-10 14

Telefax: +49 (0) 59 21-84 10 15

gisela.voellink@euregio-klinik.de

Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster